Wenn der Leser vor lauter Fach-Chinesisch nur noch Spanisch versteht

Als ich 2014 die Ausbildung zum NLP-Practitioner begann, hörte ich ziemlich am Anfang den Satz «Es liegt in der Verantwortung des Absenders, dass die Botschaft verstanden wird.»

In der professionellen Kommunikation ist das jedoch oft noch nicht angekommen. Da reihen sich Fachausdrücke hintereinander, die einem gewöhnlichen Konsumenten das Lesen zum Verleiden machen.

Wenn eine Waschmaschine mit 1300 Umdrehungen pro Minute schleudert, ist das gut. Aber ganz ehrlich, welcher Laie kann den Unterschied erkennen zwischen 800, 1100 oder 1300 Umdrehungen pro Minute? Wenn da jedoch stehen würde: Nach dem Schleudervorgang ist die Wäsche ideal vorgetrocknet und braucht weniger Energie im Trockner.

Oder wenn ein Maler über die möglichen Schichtdicken einer Lackierung spricht, wäre es für uns Hausbesitzer doch viel wissenswerte, wie kratzfest der Lack ist, wie lichtbeständig, wie farbecht.

Einmal in die Brille des Lesers aufsetzen und aus dieser Perspektive lesen, bringt wirklich bessere Kommunikation hervor. Und vor allem verständlichere und somit effizientere.

Lassen Sie uns gemeinsam einen Text verfassen, der verstanden wird.

Damit Ihre Texte auch genau so verstanden werden, wie sie gemeint sind!

Rufen Sie am besten gleich an: 071 340 08 08

Oder schreiben Sie mir eine E-Mail an: post@omnitext.ch

Fach-Chinesisch

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.